Ingo Mörl

Regionalrat Ingo Mörl

Regionalrat Ingo Mörl

Ich bin Mitglied bei den Piraten, weil Bürgerrechte und persönliche Freiheit, Schutz der Privatsphäre für mich aller höchste Wichtigkeit haben. In einem Staat, der seinen Bürgern misstraut, sie entmündigt und ihnen aus bloßem Selbstschutz Rechte entzieht möchte ich nicht leben. Noch haben wir die meisten Bürgerrechte, doch so langsam sehe ich die Gefahr, dass der Staat immer mehr in die Privatsphäre der Bürger eingreift. Diese Entwicklung muss unbedingt gestoppt werden. 2014 wurde ich in die Regionalversammlung Stuttgart gewählt und habe mich dort der Fraktion „Die Linke“ angeschlossen.

Seit über 20 Jahre hängt nun Stuttgart 21 wie ein Damoklesschwert über der Region. Obwohl das Projekt inzwischen unglaublich teuer ist und keinerlei Mehrwert bringt, wird verbissen daran festgehalten.

Die Region Stuttgart braucht keine Magistrale Paris-Bratislava, sondern einen zuverlässigen und bezahlbaren Öffentlichen Personennahverkehr. Das wird meine Aufgabe sein.

Mitglied im Verkehrsausschuss

Stellvertretendes Mitglied im Planungsausschuss

Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Infrastruktur und Verwaltung