Fraktionssitzung 13.04.16 Region / Nutzung Gäubahn #S21

Liebe Freundinnen und Freunde der Fraktion DIE LINKE im Regionalparlament,

wir laden Euch herzlich ein zur nächsten offenen Sitzung der Fraktion am Mittwoch den 13. April 2016 um 18:00 Uhr im Besprechungsraum 543 (5. OG) in der Kronenstr. 25 in Stuttgart.

In der vergangenen Woche haben wir als Beitrag der Fraktion zur aufflammenden Debatte über die Zukunft der Gäubahn in einem eigenen Antrag zum Thema „S-Bahn-Vorlaufbetrieb auf der Gäu-/Panoramabahn als Tangentiale zwischen den Landkreisen Böblingen und Ludwigsburg“ unsere Vorstellungen einer kostengünstigen, zeitnahen und ausbaufähigen Nutzung eingebracht. Auf die in der Presse außerdem diskutierten Vorschläge für die Gäubahn, u.a. von Seiten der SSB, werden wir in der kommenden Sitzung ebenfalls eingehen.
Artikel: http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.nahverkehr-mehr-gleise-zum-bahnhof-begruesst.13ab6677-a8dd-4052-a76e-1a582676cd53.html

Darüber hinaus werden wir kommenden Mittwoch wie immer die aktuellen Gremiensitzungen vor- bzw. nachbesprechen, und über die Möglichkeit der Durchführung eines Fachtags zur Siedlungsentwicklung im 2. Quartal 2016 beraten.

Wie immer sind alle Interessierten eingeladen teilzunehmen und mitzudiskutieren.

Tagesordnung:

TOP 1: Begrüßung und Aktuelles (u.a. Nutzung der Gäubahn/Panoramabahn)
TOP 2: Nachbesprechung aktueller Gremiensitzungen
Verkehrsausschuss/S-Bahn-Gipfel (13.04.2016)
TOP 3: Vorbesprechung anstehender Gremiensitzungen
Planungsausschuss (20.04.2016)
Ältestenrat (20.04.2016)
Verkehrsausschuss (27.04.2016)
TOP 4: Fachtag Siedlungsentwicklung (2. Quartal 2016)
TOP 5: Zwischenstandsbericht Antragsnachverfolung
TOP 6: Verschiedenes und Termine

Es grüßt euch,

Christoph Ozasek
Fraktionsvorsitzender

Fraktion DIE LINKE
Regionalversammlung Stuttgart
Kronenstraße 25
70174 Stuttgart
www.die-linke-vrs.de


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch Bereitstellung der Kommentierungsfunktion macht sich die Piratenpartei nicht die in den Kommentaren geschriebenen Meinungen zu eigen. Bei Fragen oder Beschwerden zu Kommentaren wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an das Webteam. Hinweise zur Moderation von Kommentaren finden sich auf der Wikiseite der SG Webseite.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen